Skandinavien

Norwegen und Schweden als Skandinavische Länder sind immer einen Besuch Wert. Egal ob im Winter oder im Sommer, die zerklüftetet norwegische Küste hat das ganze Jahr über etwas zu bieten. Dabei sind die Lofoten sicherlich etwas ganz besonderes.
In Schweden ist ganz im Norden Kiruna ein lohnendes Reiseziel. Ob im Winter wenn die Polarlichter sehr gut in der immer währenden Dunkelheit zu sehen sind oder im Sommer, wenn der Tag niemals enden will.
Am besten kann man Norwegen und Schweden sicherlich als Rucksacktourist oder Camper bereisen. Wenn der Wohnwagen oder das zelt einfach an einem einsamen Waldsee abgestellt wird spürt man die Einsamkeit und kann die Natur ganz für sich geniessen.
Interessant sind sicherlich auf die Schiffsreisen die immer wieder angeboten werden und dentlang der norgwegischen oder schwedischen Küste führen.

Island

Schweden, Dänemark und Island groß und vor allem in allen Sportlichen Wettkämpfen herrschen große Rivalitäten zwischen den Nachbarn. Island ist am besten per Camper, Zelt oder auch dem Faltcaravan zu bereisen. In der weiten Natur können die heißen Quellen (Geysir) direkt mit dem Offroader angefahren werden, auch wenn drum herum nichts ist.
Einen Reisebreicht mit dem Faltcaravan ais 2008 könnt ihr hier finden.
Meine Empfehlung ist es eine Rundreise zu machen, und dann im Anschluß noch ein paar Tage das leben in der isländischen Hauptstadt Reykjavik zu geniessen.